Liebe Fans,

was für ein unglaubliches Wochenende liegt da bitte hinter uns? Mit dem letzten Pinfall von Tommy über Junior fiel eine unglaubliche Anspannung von mir ab, eine solche Ausschüttung von Glückshormonen wie in diesem Moment habe ich selten erlebt. Es war vorbei – die zehnte Ausgabe von 16 Carat Gold.

Mir ist sehr klar, dass Dinge wie Geschäftsstellen, fest angestellte Geschäftsführer, eigene Transporter und Praktikanten den Anspruch an die Veranstaltung und das Drumherum weiter nach oben schrauben – wenn die Strukturen da sind, muss das auch beim Event selber spürbar sein. Besonders deshalb haben wir es uns glaube ich auch besonders auf die Fahne geschrieben, das größte und beste Turnier der zehnjährigen Geschichte von Carat auf die Beine zu stellen. Ob uns das gelungen ist, muss glaube ich jeder Besucher für sich entscheiden, ich weiß nur, dass wir und unser Team mit den Events sehr zufrieden waren.

Monatelange Vorbereitungen und v.a. die Last Minute-Aufgabenlisten, die die ganze weitere Tour verdrängt haben, sind für mich im Moment des Siegs von Tommy kulminiert und mir wurde einmal mehr bewusst, was für eine unglaubliche Mannschaft an leidenschaftlichen, professionellen und tollen Menschen wir bei uns haben. Ich bin noch immer erfüllt von Stolz und Dankbarkeit, wenn ich an die drei tollen Tage in der Turbinenhalle zurückdenke, die ein direktes Ergebnis der Teamarbeit von wXw sind.

Gern möchte ich auch ein weiteres Thema ansprechen, das nicht unter den Tisch fallen soll: Wir werden die Preise für unser textiles Merchandise anheben. Die Bestände der aktuellen Designs verkaufen wir natürlich zum aktuell bestehenden Preis von 16 Euro ab, die neuen Designs (angefangen mit Axel Tischer und 16 Carat) verkaufen wir zu 18,99€ (19€ bei Events). Im Umkehrschluss bedeutet das für uns, dass wir in Zukunft keine Extrapreise für Shirts wie Hot & Spicy berechnen müssen – dementsprechend haben wir auch dieses Girly Shirt von 20 auf 18,99€ reduziert.

Am Samstag gehen wir zum ersten Mal in der Batschkapp in Frankfurt an den Start – es riecht wieder nach einem Ausverkauf – dem fünften in Folge nach Berlin, Bielefeld, Hamburg und Weyhe.

Mit ungläubigen Grüßen
CMJ

Advertisements